PHP Forum - Coding Board
Juni 19, 2018, 11:15:44 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News:
 
   Übersicht   Hilfe Suche Einloggen Registrieren  
Seiten: [1]
  Drucken  
Autor Thema: [C++] Was ist falsch im Code?  (Gelesen 191 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
p0rn0pr!nt
Newbie
*
Beiträge: 8


452272570
Profil anzeigen E-Mail
« am: Juni 27, 2009, 03:44:11 »

Habe einmal eine Frage wollte mal mein erstes Programm coden. Naja und ich bekam eine Fehlermeldung beim .exe erstellen.

Was ist denn daran falsch?

Code:
//
// Program to Convert Celsius to Fahrenheit
// Written by flex177.*********.com
//
#include <cstdio>
#include <cstdlib>
#include <iostream>
using namespace std;
int main(int nNumberofArgs, char* pszArgs[])
{
// enter the temperature in Celsius
int celsius;
cin >>> Celsius;
// calculate conversion factor for Celsius
// to Fahrenheit
int factor;
factor = 212 - 32;
// use conversion factor to convert Celsius
// into Fahrenheit values
int fahrenheit;
fahrenheit = factor * celsius/100 + 32;
// output the results (followed by a NewLine)
cout << ‚??Fahrenheit value is:‚?Ě;
cout << fahrenheit << endl;
// wait until user is ready before terminating program
// to allow the user to see the program results
system(‚??PAUSE‚?Ě);
return 0;
}
Gespeichert

morgi
Newbie
*
Beiträge: 28


Profil anzeigen E-Mail
« Antworten #1 am: Juni 27, 2009, 03:54:33 »

Zitat
cin >>> Celsius;

hier hast du einen Fehler es m√ľste so aussehen:
Zitat
cin >> celsius;
Gespeichert
p0rn0pr!nt
Newbie
*
Beiträge: 8


452272570
Profil anzeigen E-Mail
« Antworten #2 am: Juni 27, 2009, 03:57:07 »

Gespeichert

morgi
Newbie
*
Beiträge: 28


Profil anzeigen E-Mail
« Antworten #3 am: Juni 27, 2009, 03:59:57 »

Gespeichert
p0rn0pr!nt
Newbie
*
Beiträge: 8


452272570
Profil anzeigen E-Mail
« Antworten #4 am: Juni 27, 2009, 04:09:33 »

danke geht jetzt nur wwie kann ich das als exe abspeichern?
Gespeichert

morgi
Newbie
*
Beiträge: 28


Profil anzeigen E-Mail
« Antworten #5 am: Juni 27, 2009, 04:11:48 »

Aehm wenn du es compilierst und danach schon ausgef√ľhrt hast ist es bereits eine *.exe, Da du das ganze in der cmd aufrufen l√§sst, schau doch einfach mal in der Titelzeile von der Eingabeaufforderung wo deine *.exe liegt.

MFG
Gespeichert
theaccess
Newbie
*
Beiträge: 7

465434563
Profil anzeigen E-Mail
« Antworten #6 am: Juni 27, 2009, 04:51:54 »

Ich hab mir mal die Freiheit genommen und es ein bisschen √ľberarbeitet, alles wichtige steht im Quell-Code:

Code:
//
// Program to Convert Celsius to Fahrenheit
// Written by flex177.*********.com
//
/*#include <cstdio> wozu das? unnötiges brauch man nicht ;)
#include <cstdlib> das gleiche */

#include <iostream>

using namespace std;

int main(/*int nNumberofArgs, char* pszArgs[]*/) // vereinfachen wir das ganze doch wozu so viel beim ersten Programm?
{
// enter the temperature in Celsius
int celsius; /*Wenn du möchtest kannst du auch alle variable im einen deklarieren: int celsius, faktor, fahrenheit;
Dies funktioniert aber nur wenn du den variablen NICHT sofort einen Wert gibst */
cin >> celsius; /* statt >>> muss es >> hei√?en !
und der Variablename muss nat√ľrlich immer gleich sein in C++ gibt es einen Unterschied zwischen celsius und Celsius !*/
// calculate conversion factor for Celsius
// to Fahrenheit
int factor;
factor = 212 - 32;
// use conversion factor to convert Celsius
// into Fahrenheit values
int fahrenheit;
fahrenheit = factor * celsius/100 + 32;
// output the results (followed by a NewLine)
cout << &quot;Fahrenheit value is: &quot;; //setzte bei einem text immer &quot;&quot; anstatt ‚??‚?Ě!
cout << fahrenheit << endl; // Du ziehst hier schon einen Manipulator hinzu, der alle zwischengespeicherten sachen ausgibst!
//F√ľr ein einfaches NewLine k√∂nntest du einfach ein &quot;\n&quot; verwenden:
      //cout<<&quot;Jetzt kommt eine neue Zeile \n&quot;
// wait until user is ready before terminating program
// to allow the user to see the program results
system(&quot;PAUSE&quot;); //Hier bitte auch &quot;&quot; setzten, au√?erdem solltest du daran denken das dieses Programm nur unter Windows l√§uft
return 0;
}
Gespeichert
Nop0x90
Full Member
***
Beiträge: 197


541820
Profil anzeigen E-Mail
« Antworten #7 am: Juni 29, 2009, 08:34:08 »

Welchen Compiler/IDE benutzt du?
Gespeichert

greetz Nop (ehem. Av0c4d0)
-Coding & RE


theaccess
Newbie
*
Beiträge: 7

465434563
Profil anzeigen E-Mail
« Antworten #8 am: Juni 30, 2009, 04:37:28 »

Ich benutze eigentlich das Visual-Studio einfach wegen der Aufmachung her oder wenn ich mal schnell was proggen will, dann nehm ich mein Devcpp ist klein und handlich L&#228;chelnd
Compiler beim 2. ist der mingw.
Gespeichert
BlackLighT
Newbie
*
Beiträge: 3


Profil anzeigen E-Mail
« Antworten #9 am: Juni 30, 2009, 05:01:59 »

Gespeichert
Seiten: [1]
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006-2009, Simple Machines | New Look by Nolt Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS